Handwerker Homepage

6 Homepage Tipps für Handwerker

19. November 2019
Von: Frances Tscheu

Homepage Tipps für Handwerker:
Eine Homepage ist die digitale Visitenkarte für Ihren Handwerksbetrieb. Neue potentielle Kunden nutzen Ihre Website, um sich einen Ersteindruck zu verschaffen. Eine Handwerker Homepage sollte nicht nur gut aussehen. Sie sollte auch gut funktionieren und die technischen Basis-Anforderungen erfüllen. Aus diesem Grund haben wir 6 Homepage Tipps für Handwerker zusammegestellt.

 

1. Homepage Tipp für Handwerker: Nutzen Sie ein ansprechendes Design passend zum Unternehmensauftritt

Stellen Sie sich vor, Sie besuchen eine beliebige Homepage. Was fällt Ihnen zuerst ins Auge? Wahrscheinlich nicht die Texte, sondern das Layout / das Aussehen der Website. Ein Website-Besucher scannt die Website innerhalb von 2 Sekunden. Er macht sich unterbewusst ein erstes Bild von der Website bzw. dem Website-Anbieter. An dieser Stelle können Sie bereits mit einer ansprechenden und klar strukurierenden Handwerker Homepage punkten.

Unser Tipp für Ihre Handwerker Homepage:

Wichtig ist, dass das Homepage Design an Ihren Unternehmensauftritt angepasst ist. Logo, Visitenkarten, Briefpapier oder Flyer – nutzen Sie Ihre bestehenden Werbemateralien, um die Farbgebung und ggf. auch Schriftart Ihrer Website festzulegen.

Ein professioneller Unternehmensauftritt steht für Qualität – und genau dafür wollen Sie stehen: Qualität im Handwerk.

 

2. Homepage Tipp für Handwerker: Erfüllen Sie die technischen Basis-Anforderungen

Es gibt bereits viele Handwerker Webseiten im Internet. Nur wenige sind technisch gut aufgestellt und bei Google gut zu finden. Dies liegt vor allem am fehlenden technischen Know-how und falscher Strukturierung. Ein Homepage-Baukasten ist schnell und kostengünstig erstellt. Er erfüllt den Zweck einer Präsenzseite. Mit einer guten Sichtbarkeit bei Google hat das aber wenig zu tun. Worauf Sie bei einer Website u.a. achten sollten:

  • Überschriften nach H1, H2 usw. strukturieren
  • Metadaten und Snippets anlegen (z.B. mit WordPress Plugin „Yoast SEO“)
  • Fokus Keyword bestimmen und darauf optimieren (das wichtigste Keyword der Seite festlegen)
  • Bilder Alt-Attribute benennen (den hochgeladenen Bilder einen Namen geben)
  • Bildergröße maximal 2000px
  • Gute lesbare Texte hinterlegen, die auch das Fokus Keyword beinhalten

 

3. Homepage Tipp für Handwerker: Finden Sie die richtigen Inhalte

Überlegen Sie, was für Ihre Kunden an Ihrer Handwerksleistung wichtig ist. Nach welchen Informationen suchen Ihre Kunden vor dem ersten Vorgespräch? Denkbar wäre:

  • Ihre konkrete Handwerksleistung (Was haben Sie zu bieten?)
  • Ihre Kontaktmöglichkeit (Wie sind Sie zu erreichen?)
  • Ihre abgeschlossenen Handwerksprojekte (Was haben Sie bisher geleistet?)
  • Ihre Preise (Was kostet eine Handwerksleistung bei Ihnen?)

Genau diese Informationen müssen auf Ihre Handwerker Homepage! Bis auf die Preise … hier sollten Sie auf Ihrer Homepage die Möglichkeit geben, sich ein Angebot einzuholen. Konkrete Preise wollen und können Sie bestimmt nicht nennen. Die Handwerksleistung ist ja oft sehr individuell.

Unser Handwerker Homepage Tipp:

Wir empfehlen einen Textabschnitt / eine Seite über Sie und Ihr Team zu erstellen. Damit kommen wir schon zum nächsten Punkt kommen.

 

4. Homepage Tipp für Handwerker: Zeigen Sie Gesicht

Wir sind davon überzeugt, dass Bilder und Videos Emotionen wecken. Bestimmt geben Sie uns an dieser Stelle recht. Machen Sie sich dieser etablierten Kommunikation zu Nutze! Ergänzen Sie auf Ihrer Handwerker Homepage eine Passage oder eine Seite über sich selbst und ggf. über Ihr Team. Inhalte des Teamabschnittes können sein:

  • Warum haben Sie Ihren Handwerksbetrieb gegründet?
  • Wie lange sind Sie bereits am Markt?
  • Wer gehört zu Ihrem Team?
  • Was zeichnet Sie besonders aus / Was hebt Sie von der Konkurrenz ab?

Und ganz wichtig: ergänzen Sie ein Bild / Bilder Ihres Teams.Geben Sie Ihrem Handwerksbetrieb ein Gesicht!

Unser Handwerker Homepage Tipp:

Erstellen Sie eine kurze Videovorstellung. Stellen Sie sich Ihren Website-Besuchern persönlich in einem Video vor. Wer sind Sie? Was zeichnet Ihren Handwerksbetrieb aus? Unsere Video-Tipps für Handwerker Webseiten:

✓ Querformat, HD/ Full HD (1080): Video im Querformat und in HD aufnehmen (bestenfalls Full HD). Smartphone, Web-Kamera oder Kompakt-Kamera verfügen in der Regel über solch eine Auflösung.

✓ Direkte Ansprache mit Blick in die Kamera: Stehen Sie mit Ihrem Website-Besucher in Blickkontakt.

✓ Seriöser Hintergrund: Nutzer wollen Ihrer Videobotschaft ungeteilt folgen können. Wir empfehlen einen ablenkungsfreien Hintergrund und eine minimale Geräuschkulisse. Außerdem sollte der Hintergrund zu Ihrem Handwerksbetrieb passen.

Schauen Sie sich ein Beispiel von unserem Gründer Stefan Arnold an. Auch er stellt sich den Website-Besuchern von Handwerker Homepage in einem kurzen Video vor. Jetzt ansehen

Bild Handwerker Homepage Tipps - Stefan Arnold stellt das Konzept im Video vor

Handwerker Homepage Tipps – Stefan Arnold stellt das Konzept im Video vor

 

 

 

 

 

 

 

 

5. Homepage Tipp für Handwerker: Seien Sie erreichbar

Besucher kommen in der Regel auf Ihre Website, weil Sie eine Handwerksleistung benötigen – oftmals so schnell wie möglich. Versuchen Sie stets erreichbar zu sein, sowohl per Telefon als auch per E-Mail. Oder rufen Sie zurück, falls Sie den Anruf nicht annehmen können.

Unser Handwerker Homepage Tipp:

Eine gute Erreichbarkeit zeugt von Zuverlässigkeit und Kompetenz. Positionieren Sie Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse gut lesbar am Anfang Ihrer Homepage bzw. auch gern mehrmals auf der Webseite. Verstecken Sie Ihre Kontaktdaten nicht nur im Impressum. Schlimmer noch: Sie geben gar keine Kontaktdaten an oder bieten nur ein Kontaktformular zur Kontaktaufnahme an. Viele Website-Nutzer wollen mit Ihnen direkten Kontakt aufnehmen, ohne dabei Daten zu hinterlassen.

 

6. Homepage Tipp für Handwerker: Verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil

Gibt es etwas, was Sie besonders hervorhebt? Womit können Sie sich von anderen Handwerksbetrieben abheben? Ergänzen Sie Ihren Mehrwert gut sichtbar auf der Website, denn genau dieser Punkt kann entscheidend bei der Wahl Ihres Betriebes sein.

Denkbar wäre an dieser Stelle:

  • Bieten Sie einen akuten 24h-Notservice an?
  • Wie groß ist Ihr Einzugsgebiet? Nehmen Sie auch längere Anfahrten auf sich – in z.B. ländliche Gebiete? Betonen Sie dies auf Ihrer Website!
  • Besitzen Sie besondere Handwerkszertifikate oder Ausbildungen? Ergänzen Sie diese sichtbar auf Ihrer Homepage.
  • Haben Sie eine Handwerksleistung bei einem etablierten und bekannten Unternehmen abgeschlossen? Möglich wäre, dass Sie sich eine Referenz einholen und deren Logo auf Ihrer Website ergänzen, um mit der etablierten Marke Vertrauen zu schaffen.
  • Wurde Ihr Handwerksbetrieb bereits in der Zeitung oder im Internet erwähnt? Ergänzen Sie auch diese Testimonials auf Ihrer Website.

Unser Handwerker Homepage Tipp:

Befragen Sie Kunden und Bekannte zu diesem Thema.

 

Viel Erfolg bei der Umsetzung unserer Homepage Tipps für Handwerker!

Schon gewusst? Die Handwerkskammer bietet einen kostenfreien Website-Check für Handwerksbetriebe.

Kategorien
AUTOR
Frances Tscheu betreut seit vielen Jahren klein- und mittelständische Unternehmen im Bereich Webdesign und Online Marketing. Als Tochter eines Trockenbauers weiß sie, wie schwer es für Handwerker ist, sich neben dem operativen Tagesgeschäft um die eigene Online-Präsenz zu kümmern. Zusammen mit Stefan Arnold unterstützt sie deutschlandweit Handwerksbetriebe bei der Erstellung einer professionellen Internetseite zum fairen Preis.